Brandenburg an der Havel

Brandenburg an der Havel – die Studentenstadt

Vor den Toren Berlins, westlich von Potsdam, inmitten des Brandenburger Wald- und Seengebietes, liegt die idyllische Stadt Brandenburg an der Havel. Die Brandenburger Niederhavel fließt quer durch die Stadt und ist mit der Geschichte und Kultur des mittelalterlichen Bistums eng verbunden. Gerade in der Altstadt findet man zahlreiche Zeugnisse der mehr als tausendjährigen Geschichte. Die „Wiege der Mark“, wie Brandenburg auch gerne genannt wird, ist bekannt für den rund 850 Jahre alten Dom St. Peter und Paul zu Brandenburg sowie für das St. Paulikloster. Das „Slawendorf“ zeugt als Museumsdorf von Zeiten, als das Stadtgebiet noch überwiegend von Slawen bevölkert wurde. Mittlerweile zählt Brandenburg über 70.000 Einwohner.

Die Technische Hochschule Brandenburg

2009 wurde Brandenburg der Titel „Stadt der Vielfalt“ verliehen. Dementsprechend sind auch viele internationale Studenten an der Hochschule herzlich willkommen. 300 der rund 2.600 Studenten an der THB sind internationale Studenten von einer der 50 Partner-Hochschulen aus Europa und Übersee. Sie stammen überwiegend aus Kamerun, Indonesien, der Türkei und der Ukraine.

Die noch recht junge Brandenburger Hochschule wurde erst im März 2016 von Fachhochschule Brandenburg in Technische Hochschule Brandenburg (THB) umbenannt und 1992 gegründet. Der Schwerpunkt im Studienangebot liegt vor allem bei den MINT-Fächern. In den Fachbereichen Wirtschaft, Informatik und Medien sowie im Fachbereich Technik werden Studierenden insgesamt zehn Bachelor- und neun Master-Studiengänge angeboten, sieben davon auch als duale Studiengänge.  Medieninformatik kann man sogar als Online-Studiengang belegen. Die Hochschulverwaltung der THB legt viel Wert darauf, dass die Studierenden ihr Studium flexibel gestalten können.

Studenten der Technischen Hochschule Brandenburg schätzen die Familienfreundlichkeit und die praxisnahen Kurse sowie die familiäre Atmosphäre auf dem Campus. Die Dozenten kommen überwiegend aus der freien Wirtschaft und bringen somit wertvolle Erfahrungen aus der Praxis mit in das Unterrichten ein.

Semesterticket für Ausflüge ins Umland und nach Berlin

THB-Studenten erhalten ein VVB Gesamt-Ticket als Semesterticket, das sie in ganz Brandenburg und Berlin nutzen können. Viele Studierende nutzen das Angebot, um Wochenendausflüge in die Deutsche Hauptstadt Berlin oder die Landeshauptstadt Potsdam zu unternehmen. 

Das Studentenleben in Brandenburg an der Havel

Die besten Studenten-Partys finden im IQ Studentenkeller, in der Jugendkulturfabrik und im Fontane-Klub statt. Alle drei Einrichtungen liegen nahe am Hochschule-Gelände. Der Altstadt-Pub und zahlreiche weitere Kneipen laden abends zum gemütlichen Beisammensein mit Kommilitonen ein.In der Altstadt gibt es auch ein breites, kulturelles Angebot. Theater, Kinos und Museen bieten Studentenrabatte an.

Studentenapartments in Brandenburg für unabhängige Studenten

Wer die Unabhängigkeit bevorzugt und nicht im Studentenwohnheim auf dem Campus der THB wohnen möchte, findet in der Pater-Grimm-Straße 1 voll möblierte 1-Raum-Apartments mit einer günstigen Pauschalmiete. Das Rundum-Sorglos-Paket beinhaltet neben der Miete auch Betriebskosten, Heizkosten, Internet und sogar die kostenlose Nutzung der Waschmaschinen im Keller. Mit dem Bus beträgt die Fahrzeit zur Hochschule nur 7 Minuten. Im Umkreis von 500 m gibt es einen ALDI, einen Netto, eine NORMA Filiale, eine Apotheke und eine Sparkasse. Der Park rings um den Marienberg lädt zur Freizeitgestaltung ein.

 

separator

Sechs gute Gründe

Internationale familienfreundliche Hochschule

Praxisnahe Unterrichtsfächer

Familiär studieren

Entspanntes Studentenleben

Kultur und historische Sehenswürdigkeiten

Wunderschöne Seeenlandschaft im Umland