10 Tipps zum Geldsparen für Studenten

Das Leben eines Studenten kann manchmal frustrierend sein: Man muss hart lernen, Freunde finden und Spaß haben, während man von einem Studentenbudget lebt. Ihre Ausgaben zu senken, erfordert einige Vorbereitungen und Prioritäten, aber manchmal braucht man nur einen kleinen Schritt in die richtige Richtung. Hier sind 10 Tipps für vorausschauende Studenten

<bpt id="4">&lt;strong&gt;</bpt><![CDATA[ 1) Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge - Wir vermasseln es oft, weil wir nicht wissen, wie viel Geld wir ausgeben. Auch es immer noch als die beste Möglichkeit gilt, sein Geld auf der Bank zu haben, passieren Fehler. Sie möchten Ihre Ausgaben und Aktivitäten im Auge behalten. Besser als das Nachsehen zu haben, wie man so sagt.

2) Bar bezahlen- Studien zeigen, dass Leute, die Kreditkarten verwenden, mehr Geld ausgeben als Leute, die Bargeld verwenden. Und in der Tat, Debit-und Kreditkarten sind ein bisschen zu bequem. Wenn Sie Ihre Karte herausziehen, denken Sie nicht über die Ausgaben nach. Beginnen Sie mit Bargeld und sehen Sie, wie es Ihre finanziellen Gewohnheiten beeinflusst.

3) Beginnen Sie zu kochen- Essen kann Sie eine Menge Geld kosten. Viel mehr als das, was Sie bezahlen würden, wenn Sie für sich selbst kochen würden. Sie können immer noch auswärts essen, nur nicht jeden Tag. Tun Sie es stattdessen nur einmal pro Woche.

4) Einkaufen in Discount-Supermärkten Wenn Sie noch nicht bei Aldi, Netto oder Lidl einkaufen waren, ist hier Ihre Chance. Kaufen Sie die meisten Ihrer Lebensmittel in einer dieser Discount-Supermarktketten und sparen Sie eine Menge Geld.

5) Nach Rabatten suchen- Kennen Sie die Schilder "2 kaufen, das 3. kostenlos erhalten"? Nun, vielleicht sollten Sie beginnen, auf diese Angebote zu achten, oder Sie verpassen fant astische Sparmöglichkeiten. Ebenfalls sollten Sie <![CDATA[ Auf Studentenrabatte achten . Sie können Ihnen in Restaurants, im Kino und praktisch überall viel Geld sparen.

<![CDATA[ 6) Gehen Sie nicht hungrig einkaufen Was bedeutet, gehen Sie nicht hungrig einkaufen. Sobald Sie das tun, werden Sie viel mehr Essen kaufen und mehr Geld ausgeben Sie getan hätten, wenn Sie satt eingekauft hätten.

<![CDATA[ 7) Kaufen Sie gebrauchte Bücher- Als Student haben Sie wahrscheinlich eine lange Leseliste vor sich. Aber das Kaufen neuer Bücher könnte Sie mehr als Doppelte kosten. Achten Sie auf Gebraucht- Buchhandlungen oder kaufen Sie online.

8) Mieten Sie keine Wohnung alleine Ja, es mag für einige offensichtlich klingen, aber es gibt auch Leute, die nicht erkennen, wie viel Geld sie sparen können, wenn Sie in Wohngemeinschaften oder in Studentenwohnheimen leben. Alternativ können Sie eine einzelne Wohnung finden, aber schauen Sie außerhalb des Zentrums, dort sind Wohnungen billiger.

9) Beantragen Sie finanzielle Hilfe-Sie können die Beihilfe des deutschen Bundes beantragen, BAföG genannt. Das BAföG bietet Studenten und Schülern staatliche Unterstützung. Alternativ können Sie private Gelder und Stipendien beantragen.<![CDATA[Hier erfahren Sie mehr über das BAföG.

<![CDATA[10) Werden Sie Mitglied in Gruppen, die Dinge verschenkenViele Leute verschenken Möbel, Kleidung, Küchenutensilien und vieles mehr! Nutzen Sie die Verschenk-Communitys in Ihrer Gegend und online. Sie finden welche auf FB und in eBay-Kleinanzeigen.
separator

Kontakt

<bpt id="3">&lt;li&gt;</bpt><bpt id="4">&lt;a href="tel:+49800646377200"&gt;</bpt><bpt id="5">&lt;strong&gt;</bpt><![CDATA[0800 646 377 200<bpt id="7">&lt;strong&gt;</bpt><bpt id="8">&lt;a href="mailto: post@studenthouses.de"&gt;</bpt><![CDATA[post@studenthouses.de
Unsere Standorte