BAfög Q & A: Alles Wissenswerte zum BAfög

Trivia-Tatsache: fast ein Viertel aller deutschen Studierenden erhalten BAfög. Das BAfög ist ein staatlich gefördertes Programm, das die gleiche Bildungschancen für alle anbietet. Wer ist berechtigt und wie kann man sich bewerben? Lesen Sie den folgenden Artikel und erfahren Sie alles Wissenswerte über das BAfög

Um Schüler aus Familien mit niedrigem Einkommen dabei zu unterstützen, einen Universitätsabschluss zu machen, bietet die deutsche Regierung qualifizierten Bewerbern Darlehen und Zuschüsse unter günstigen Bedingungen.
Diesen Service nennt man BAfög (Abkürzung für Bundesausbildungsförderungsgesetz, Förderungsgesetz des Bundesministeriums für Bildung und Ausbildung), der im Jahr 1971 in Kraft getreten ist.

Was ist der Zweck des BAfög?
Das BAfög soll die Chancengleichheit für alle gewährleisten, unabhängig von ihrem sozioökonomischen Hintergrund. Es fördert die Einschreibung der Bürgerinnen und Bürger an einer deutschen Hochschule ihrer Wahl und eine glänzende Zukunft bei gleichzeitiger Minimierung ihrer finanziellen Nöte.

Wozu bin ich als BAfög-Student berechtigt?
Die Bundesregierung investiert 700 Millionen Euro jährlich in das BAfög: eine Hälfte als zinsloses Darlehen und die andere Hälfte in Form von Zuschüssen. Weitere Vorteile des Programms sind der Verzicht auf die TV-Gebühr und ein billiger Telefon-Service. Die finanzielle Unterstützung liegt bei einem Maximum von 585 Euro pro Monat und variiert je nach Lebenssituation.

Wann sollte ich mein Darlehen zurückzahlen und wie viel muss ich zurückzahlen?
Der ersten Tranche des zinsfreien BAfög-Darlehens soll in fünf Jahren nach dem Studienabschluss zurückgezahlt werden. Es gibt eine Obergrenze von insgesamt 10.000 Euro, was ein schnelles Verfahren und minimalen Aufwand gewährleistet.

Woher weiß ich, ob ich auf BAfög Anspruch habe?
Um sich für BAfög zu qualifizieren, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein, die hier aufgeführt werden: https://www.xn--bafg-7qa.de/de/wer-hat-anspruch-auf-leistungen--370.php.
In der Regel sind ausländische Studierende nicht BAfögberechtigt, es sei denn, es gelten besondere Bedingungen.

Wann sollte ich die BAfög-Papiere einreichen?
Es ist wichtig, die Formulare korrekt und sorgfältig ausfüllen und so schnell wie möglich einzusenden, da die Beihilfe nur ab dem Monat des Ausfüllens des Antrags gezahlt wird.

separator
Unsere Standorte