Interessante Fakten über Deutschland - Wussten Sie, dass..?

Es gibt viele Mythen über Deutschland und auch einige ungerechtfertigte Vorurteile. Hier sind einige Fakten über Deutschland. Lesen Sie, lernen Sie und versuchen Sie, sich an diese Faustregeln zu erinnern:

1) Kreditkarten werden nicht überall angenommen

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, in denen die Kreditkarte das Zahlungsmittel erster Wahl ist, verwenden die Menschen in Deutschland normalerweise entweder Bargeld oder eine EC-Karte. Zum Glück, da Deutschland in der Regel günstig ist, müssen Sie nicht allzu viel Geld bei sich haben.

 

2) Supermärkte sind sonntags geschlossen

Die meisten Geschäfte in Deutschland sind sonntags geschlossen, auch Supermärkte. Im Notfall finden Sie sich im Bahnhof Ihrer Stadt einige Läden, die auch sonntags geöffnet haben. Cafés und Restaurants sind jedoch geöffnet. 

 

3) Mülltrennung ist das A und O 

Wenn Sie nach Deutschland ziehen, erkundigen Sie sich über die Mülltrennung in Ihrer Stadt/Region. Es ist nicht sonderlich kompliziert und trägt zum Umweltschutz bei. Meist wird nach Plastik, Papier, Biomüll, Glasmüll und Restmüll getrennt.

 

4) Die Gesundheitsbranche boomt 

Besonders in den größeren Städten sind Bioläden sehr beliebt, und es gibt eine riesige Auswahl an veganen Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Waren. Ob gesunde Bowl, Chai Tee Latte oder veganes und glutenfreies Croissant - besonders in den Großstädten können sich Menschen mit ihren verschiedenen Essgewohnheiten voll ausleben.

 

5) Das Wetter ist unvorhersehbar 

Heiße Sommer, eiskalte Winter. Alles ist möglich in Deutschland. Temperaturschwankungen und Wetterumschwünge sind innerhalb kürzester Zeit möglich, besonders im Frühling und im Sommer. Es gibt sogar ein Sprichwort über den wohl unbeständigsten Monat des Jahres: "Der April, April, er macht, was er will."

6) Das öffentliche Verkehrsnetz ist gut ausgebaut 

Es gibt nur wenige Länder auf der Welt mit einem solch großartigen öffentlichen Verkehrsnetz wie Deutschland. Viele Menschen kommen ohne Auto aus und fahren ausschließlich mit Bahn und Bus. Gerade in Großstädten ist das kein Problem. Die Preise für Fahrkarten sind oft überschaubar und für Studenten oft in den Studiengebühren enthalten.

 

7) Grünflächen sind weit verbreitet

 Deutschland hat fast 700 Parks, Wälder und dergleichen. Wenn Sie ein Naturliebhaber sind, ist Deutschland ein Land mit endlosem Grün. Selbst in Großstädten hat man immer wieder die Möglichkeit ein bisschen Natur zu genießen. So sind zum Beispiel Berlin und Hamburg die grünsten Millionenstädte Deutschlands. Insgesamt gibt es in Deutschland 73 Großstädte (über 100.000 Einwohner), die zu mehr als 50% aus Grünflächen wie Parks, Wiesen, Wäldern, aber auch Dachgärten oder privaten Grünanlagen bestehen.

separator

Kontaktieren Sie uns

Tel.: 0800 646 377 200

E-Mail: post@studenthouses.de

Das Apartmenthaus Brandeburg an der Havel

Das Pater-Grimm-Gebäude befindet sich im Grünen und liegt dennoch nur 7 Minuten mit dem Fahrrad von der Technischen Hochschule entfernt. Erfahren Sie mehr!

Das Wohnheim Mönchengladbach

Das Studentenwohnheim in Mönchengladbach bietet Annehmlichkeiten wie einen Partyraum mit Beamer, eine Bar, Tischtennis und Tischfußball, einen Innenhof mit Grillplatz und WLAN. Lesen Sie hier mehr darüber.

Das Wohnheim Bochum

Das Studentenwohnheim in Bochum - das sogenannte Papageienhaus - bietet einen Gemeinschaftsreinigungsservice, kostenloses WLAN, einen 24-Stunden-Concierge-Service und reine Frauen-Etagen. Lesen Sie hier mehr darüber.

Das Apartmenthaus Mainz

Die Studentenapartments in Mainz liegen zentral und dennoch in einer atemberaubenden grünen Umgebung. Begeben Sie sich in eines unserer schönen Apartments und machen Sie es zu Ihrem Zuhause. Lesen Sie hier mehr darüber.

Das Wohnheim Hannover

Der Studentenkomplex in Hannover liegt nur wenige Minuten von der Universität entfernt und verfügt über ein eigenes Fitnessstudio, eine Kneipe und sechs Gemeinschaftsküchen! Lesen Sie hier mehr darüber.

Unsere Standorte